Schreibwoche / Lange Nacht der aufgeschobenen Hausarbeiten 2013

1 Mrz

Schreibwoche

Wo? Campus Westend, IG-Farben-Hauptgebäude, Bibliothekszentrum Geisteswissenschaften, Q1

Für die lange Nacht der aufgeschobenen Hausarbeiten am 7. März 2013 melden Sie sich bitte mit Namen und Matrikelnummer unter katinalinguri@stud.uni-frankfurt.de an. Für sämtliche Workshops (04.-07. März) müssen Sie sich NICHT anmelden. Kommen Sie einfach vorbei!

Montag (4. März), Dienstag (5. März) und Mittwoch (6. März) | täglich um 16h im Bibliotheksraum Q1, 6.115

  • Einschreibübung
  • Individuelle Arbeit an Schreibarbeiten
  • Studentische Schreibberatung

Kurzworkshops (Räume auch an der Infotheke der Bibliothek, Q1, 3. Stock)

  • Montag (4. März | 16-17h): Citavi-Literaturverwaltungsprogramm (Leonardo Dalessandro), IG-Hochhaus – IG 3.201 (Seminarraum)
  • Dienstag (5. März | 16-17h): Layout mit Word (Sascha Dieter), IG-Hochhaus – IG 3.201 (Seminarraum)
  • Mittwoch (6. März | 16-17h): Zeitmanagement (Katina Linguri und Lisa Stehr), IG-Hochhaus – IG 3.201 (Seminarraum)

ln_plakat

Lange Nacht der aufgeschobenen Hausarbeiten

Wo? Campus Westend, IG-Farben-Hauptgebäude, Bibliothekszentrum Geisteswissenschaften, Q1, 3. Stock

Wann? 7. März, ab 20h bis zum Morgengrauen

Für die lange Nacht der aufgeschobenen Hausarbeiten am 7. März 2013 melden Sie sich bitte mit Namen und Matrikelnummer unter katinalinguri@stud.uni-frankfurt.de an.

Workshops am 7. März

  • 21 Uhr: Recherchieren in den Geisteswissenschaften (Tine Lenger)
  • 21 Uhr: Recherchieren in den Geisteswissenschaften (N.N.)
  • 21 Uhr: Word & Zitieren (Mirjam Steinebach, Sascha Dieter)
  • 24 Uhr: Schreibtisch-Yoga (Mirjam Steinebach, Viola Goldschmidt)
Advertisements

3 Antworten to “Schreibwoche / Lange Nacht der aufgeschobenen Hausarbeiten 2013”

  1. urbanspiritz Mai 3, 2013 um 12:22 am #

    Wann wird die nächste stattfinden?

    • sdreyfuerst Mai 7, 2013 um 7:57 am #

      Die nächste Schreibwoche bzw. Lange Nacht der aufgeschobenen Hausarbeiten wird es wieder Anfang März 2014 geben. Davor, sozusagen als Langversion, findet am Schreibzentrum Frankfurt im November der „Schreibmonat“ statt, während dessen man in Gemeinschaft mit anderen (online oder in der Bibliothek) während eines Monats möglichst viel Text produziert. Den Schreibmonat haben wir letztes Jahr zum ersten Mal veranstaltet und waren sehr begeistert von dem Enthusiasmus und der Durchhaltekraft der Teilnehmenden. Weltweit machen beim „AcWriMo“ (Academic Writing Month) viele Hundert Schreibwillige mit und setzen sich ein tägliches Ziel, das sie erreichen wollen.
      Hier ein Link auf einige interessante Geschichten rund um den akademischen Schreibmonat:

      • urbanspiritz August 10, 2013 um 9:52 pm #

        Wow! Super! Vielen Dank für die ausführlichen Informationen, ich werde auf jeden Fall vorbei kommen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: